Über 2000 Flash Mobbers am 6.10.!

Am zweiten bundesweiten Flash Mob gegen die Bahnprivatisierung am Samstag 6.10. haben bundesweit in 40-50 Städten wieder insgesamt über 2000 Menschen teilgenommen.

In vielen Städten waren auch wieder MedienvertreterInnen anwesend.

Links zu Berichten können hier gerne als Kommentar gepostet werden.
leser63 - 8. Okt, 11:02

Münster 6.10 von Carsten Topp

Hallo,

ich habe am 8.9.

http://www.attac.de/service/cpg1412/displayimage.php?pos=-1851

und auch am 6.10. am Flashmob in Münster teilgenommen.


Während beim ersten Mal etwa 20 Aktive dabei waren (u.a. auch von attac) konnte ich am letzten Samstag neben mir nur zwei weitere Flashmobber erleben. Mindestens eine Teilnehmerin ist auch am 8.9. dabei gewesen.

Nach der Ankündigung des zweiten Flashmobs auf twoday.net habe ich erst zurückhaltend reagiert.

Würde die Reaktion der Polizei diemal "vorbereiteter" sein ?

Würden wir wieder weitgehend nur als Störfaktor ohne verständliche inhaltliche Message wahrgenommen ?

Die Bahnpolizei hatte am 8.9. verunsichert reagiert und einzelne Leute gezielt angegangen.

Nach der Aktion haben am 8.9. noch wenige Menschen diskutiert. Nach meinem Eindruck wurde der Flashmob vor allem als Störung und Radau von der Öffentlichkeit im Bahnhof wahrgenommen. Viele empfanden auch einfach Unsicherheit, "was das denn soll".
Immerhin gehört dies aber auch teilweise zum Konzept des Flashmobs. Das Wahrgenommene klärt sich oft erst später im medialen Umfeld des Einzelnen.

Auch diesmal, mit nur drei aktiv Beteiligten, bekamen wir Aufmerksamkeit, allerdings weitaus weniger, als beim ersten Mal. Mit drei Teilnehmenden ist die Wirkung eben auch geringer als mit zwanzig Aktiven. Zudem ist diesmal keine Polizei aktiv geworden, so daß der "Thrill"-Faktor in der lokalen Öffentlichkeit ebenfalls nicht zum Tragen kam.

Ich wünsche mit von den lokalen (Münster) Bahnprivatisierungsgegnern vorab etwas mehr "Öffentlichkeitsarbeit" im Netz, damit wir wieder mehr Teilnehmende werden.
Vermutlich ist attac der Aktionsform gegenüber natürlich aufgeschlossener als z.B. pro-bahn. Trotzdem sollten Kontakte zu den organisierten Bahnprivatisierungsgegnern genutzt werden, um mehr Teilnehmende zu gewinnen.

Ich bin gespannt, ob der 6.10. in den Medien annähernd so viel Resonanz bekommt wie der 8.9. Immerhin ist das Thema "Bahn" inzwischen nach verschiedenen Entscheidungen zum weiteren Verfahren und dem Streik vom Freitag noch präsenter als vor vier Wochen.

tschüß..................Carsten Topp (leser63)

gotomorrow - 5. Nov, 13:07

flashmob.tv Datenbank

'
Alle Flashmob Events suchen, finden, eintragen ... und vieles mehr auf

www.flashmob.tv

Flashmob.tv ist die erste weltweite Flashmob-Datenbank für Aktivisten, Forenbetreiber, Regionalgruppen, Flashmob-Freunde, Interessierte u.v.m.

Flashmob.tv hilft, die stetig wachsende Flashmob-Gemeinde zu vernetzen und die Erfolgschancen für jedes einzelne Events deutlich zu erhöhen.

'

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

flashmob.tv Datenbank
' Alle Flashmob Events suchen, finden, eintragen ......
gotomorrow - 5. Nov, 13:07
Multiplikator
Ich finde Eure Aktion absolut unterstützenswert....
gotomorrow - 23. Sep, 18:42
es ist ja ganz nett und...
es ist ja ganz nett und freundlich, dass sich ein paar...
so_what... - 13. Sep, 23:25
Münster 6.10 von...
Hallo, ich habe am 8.9. http://www.attac.de/serv ice/cpg1412/displayimage.p hp?pos=-1851 und...
leser63 - 8. Okt, 11:02
Über 2000 Flash...
Am zweiten bundesweiten Flash Mob gegen die Bahnprivatisierung...
Protest - 7. Okt, 12:14

Suche

 

Status

Online seit 3736 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 5. Nov, 13:09

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


183=13
Aachen
Aaha, so geht das
Augsburg
Baden-Baden
Bamberg
Berlin
Bochum
Bonn
Braunschweig
Bremen
Darmstadt
Dillenburg
Dortmund
Dresden
Düsseldorf
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren